Der Schwimmclub Sabadell weihte den Wasserbereich in Can Llong nach einer Investition von 5,8 Millionen Euro ein.

Dieser Außenwasserbereich ist das Schwimmbecken, das aus einem spektakulären olympischen Außenbecken mit einem beweglichen Boden und Brücke besteht. Hierbei handelt es sich derzeit um das größte bewegliche Schwimmbecken der Welt, das von Fluidra España mit Alkorplan umgesetzt wurde.

Dieser Bau bildet Teil des Projekts CARPE, den der Vallès-Club vorangetrieben hat, um die bedeutendsten Herausforderungen im Elitesport zu bestehen. Der Außenwasserbereich, in dem sich das neue Schwimmbecken befindet, hat eine Investition von 5,8 Millionen Euro bedeutet und ist der Star der Bauarbeiten, der zweiten Phase der Anlage, die der CNS im Stadtviertel Can Llong in Sabadell besitzt und die sich auf mehr als 18 Millionen belaufen wird.

Das Schwimmbecken ist mit AlkorPlan ausgekleidet und komplett mit Bestandteilen der Marke AstralPool ausgestattet worden, angefangen bei der Hydraulikanlage bis hin zum Wettkampf- und Rettungsmaterial. Das strategische Abkommen zwischen CNS und AstraPool geht aber über dieses Projekt hinaus. Die Zusammenarbeit zwischen dem Club und der Marke, die beide Größen in der Schwimmwelt und dem Swimmingpoolsektor respektive sind, geht zurück auf mehr als zehn Jahre. So waren in den letzten Jahren die Wasserinstallationen des CNS der von AstralPool ausgewählte Ort zum Installieren und Ausprobieren der letzten Neuerungen und Innovationen in der Welt der Schwimmbecken.

Der bewegliche Boden

Diese Plattform, die im gesamten spanischen Staat eine Vorreiterrolle einnimmt, ist 25 m lang mal 12,5 m breit und ist auf dem Beckenboden versenkt. Dieser kann angehoben werden, um die Tiefe des Beckenbodens zu verändern, der übergeht von 2 m Tiefe bis hin zum Niveau 0, sodass Personen von oben der Zugang erleichtert wird. Diese Mobilität macht das Schwimmbecken vielseitig, denn es erlaubt, jede Art von Aktivitäten durchführen zu können, bei denen die Füße den Boden berühren müssen.

Die bewegliche Brücke

Das Schwimmbecken wird ergänzt um eine bewegliche Brücke, die die Aufgabe besitzt, es in zwei Teile aufzuteilen. Dieser Steg liegt auf Schienen, auf denen er sich automatisch nach rechts oder links des Beckens bewegt. Dank dieser Brücke ist das Schwimmbecken vielseitiger verwendbar und erlaubt, verschiedene Aktivitäten gleichzeitig durchzuführen.

Aquaparc

Kinderbereich, der mit AlkorPlan ausgekleidet ist, dem sichersten Material für Kinder in Schwimmbecken

Der Club wollte auch nicht seinen bedeutenden sozialen Anteil vernachlässigen, und aus diesem Grund wurde ein Spielbereich eingerichtet, Aquaparc genannt. Dieser Bereich, der die soziale Entwicklung und die Integration verschiedener Generationen ermöglicht und besonders für die Kleinsten der Familie entworfen wurde, ist der einzige in der Stadt und benutzt bei seiner Aktivität das Wasser als roten Faden. Wasserkanonen, Wasserstrahle und ein großer Würfel, der mehr als 400 l Wasser als Wasserfall herunterschickt, sind die Hauptattraktionen dieses Installationsbereiches.